Kunst gemeinsam erleben – 2015

Neujahrskonzert 2015

Am Donnerstag, den 8. Januar, um 19.00 Uhr fand im Foyer des MdbK ein Benefizkonzert unter der Leitung von Robert Schumann statt. Werke von Henricus Albicastro, Ludwig van Beethoven, Clara Schumann, J.C.F. Bach und von Johann Sebastian Bach wurden gehört. Anschließend fand ein Empfang mit der Thomasschule zu Leipzig und dem Thomanerbund e.V. statt. 

Führung durch die Ausstellung "Bernini. Erfinder des barocken Rom"

Am Dienstag, den 20. Januar, um 16.00 Uhr führte uns die Kuratorin und stellvertretende Direktorin, Dr. Jeannette Stoschek, durch die Bernini-Ausstellung.

Kunstgespräch im Januar

Am Mittwoch, den 21. Januar, um 18.00 Uhr sprachen wir mit Fred Gehler über den kolumbianischen Künstler Fernando Botero (*1932). Im Anschluss wird Peter Schamonis letzter Dokumentarfilm (88 Min.) „Botero – Geboren in Medellin“ gezeigt. Ein sehr informativer Film über den kolumbianischen Maler mit vielen Interviews und Beispielen seiner Kunst.

Generalversammlung

Am Mittwoch, den 11. Februar, um 18.00 Uhr fand die Generalversammlung des NLKV statt. 

Vortrag im Rahmen der Leipziger Buchmesse

Am Sonntag, den 15. März, um 19.00 Uhr stellte anlässlich der Leipziger Buchmesse Irme Schaber ihr Buch über „Gerda Taro. Fotoreporterin. Mit Robert Capa im Spanischen Bürgerkrieg. Die Biografie“ vor.

Kunstgespräch im März

Am Mittwoch, den 18. März, um 18.00 Uhr war Dr. Dietulf Sander „Auf Spurensuche: Die Kunstsammlungen der Brüder Max und Paul von Bleichert in Leipzig“.

Kunstgespräch im April

Am Mittwoch, den 15. April, um 18.00 Uhr hat Nadja Staab den „Zeichnerischen Arbeitsprozess bei Bernini“ näher erläutert.

Führung durch die Ausstellung "Paul Klee – Sonderklasse unverkäuflich"

Am Donnerstag, den 14. Mai, um 16.00 Uhr führte uns Nadja Staab durch die Sonderausstellung und gewährte Einblicke in das Werk des Künstlers der klassischen Moderne. Gezeigt wurden rund 100 Werke seines Oeuvres, die er zu Lebzeiten als Sonderklasse gekennzeichnet hatte. Dabei zeigten uns die Werke verschiedene Facetten des Künstlers, sowohl was seine Persönlichkeit anbelangt, als auch seine Arbeitsweise.

Kunstgespräch im Mai

Am Mittwoch, den 20. Mai, um 18.00 Uhr hat Prof. Dr. Michael Scholz-Hänsel mit einem Vortrag über „Natur und Kunst in Norditaliens Gärten: von der Renaissance bis heute“ die Studienfahrt im August und September vorbereitet.

Kunstgespräch im Juni

Am Mittwoch, den 17. Juni, um 18.00 Uhr hat Annette Müller-Spreitz, Doktorandin bei Prof. Dr. Frank Zöllner an der Universität Leipzig, über Wolfgang Mattheuers Bildfindung von 1976 bis 1986 „Vom ‚Trotz alledem‘ zu ‚Kein Ende irgendwann …?’“, einer Dauerleihgabe aus der Sammlung Ludwig im Museum der bildenden Künste, referiert.

Exkursion nach Süddeutschland im Juni

Vom 25. bis zum 28. Juni fand eine Busreise nach Eichstätt, Augsburg, Ulm, Ottobeuren und Neresheim statt. Organisiert wurde die Studienreise von Inge und Prof. Dr. Michael Stuhr. Die Reiseleitung übernahm Prof. Dr. Michael Stuhr. 

Kunstgespräch im Juli

Am Mittwoch, den 15. Juli, um 18.00 Uhr hat Dr. Kerstin Borchhardt über „Salome und ihre düsteren Schwestern: Die Femme Fatale im Museum der bildenden Künste“ referiert.

Tagesexkursion im Juli

Am Samstag, 25. Juli fand eine Tagesexkursion nach Wittenberg zur Ausstellung „Lukas Cranach der Jüngere wird 500! Cranach und Wittenberg“ statt. Organisiert wurde die Tagesfahrt vom Ehepaar Schimmelpfennig.

Führung durch die Ausstellung "In guter Nachbarschaft"

Am Mittwoch, den 12. August, um 18.00 Uhr führte uns der Kurator Dr. Marcus Andrew Hurttig durch die Ausstellung „In guter Nachbarschaft. Vielfalt und Reichtum aus 25 Leipziger Sammlungen“.

Sommer-Picknick im August

Am Mittwoch, den 19. August, um 17.00 Uhr fand im Garten der Baalsdorfer Pfarrkirche das diesjährige Sommer-Picknick statt. Herr Seidel führte uns durch die Kirche und zeigte uns die dortige Seccomalerei von 1420. Friedemann Nickel spielte für uns ein paar Stücke auf der Orgel. Anschließend haben wir im Garten der Kirche gepicknickt.

Exkursion nach Norditalien im August / September

Vom 28. August bis zum 6. September fand eine Busreise nach Norditalien zum Thema „Natur und Kunst in Norditaliens Gärten: von der Renaissance bis heute“ statt. Stationen waren unter anderen der Botanische Garten von Padua, der Weltgarten von André Heller am Gardasee, der Tarot-Garten von Niki de Saint Phalle und der Poesiegarten von Daniel Spoerri in der Toskana. Geleitet wurde die Exkursion von Prof. Dr. Michael Scholz-Hänsel. 

Kunstgespräch im September

Am Mittwoch, den 16. September, um 18.00 Uhr hat Dr. Klaus Erler über Henri de Toulouse-Lautrec gesprochen.

Tagesexkursion im September

Am Samstag, den 19. September fand eine Tagesexkursion zum Schloss Waldenburg, sowie zum Schloss und der Kirche in Wolkenburg-Kaufungen organisiert von Prof. Horst Remane statt. Es hat geführte Besichtigungen durch beide Schlösser und die Mauritiuskirche gegeben.

Kunstgespräch im Oktober

Am Mittwoch, den 21. Oktober, um 18.00 Uhr sprach Wolf-Dietrich Freiherr Speck von Sternburg über seine Stiftung.

Führung durch die Ausstellung "Cranach - Von der Idee zum Werk"

Am Mittwoch, den 28. Oktober, um 18.00 Uhr führte uns Dr. Marcus Andrew Hurttig durch die Kabinettausstellung „Cranach – Von der Idee zum Werk“ und hat uns die jüngsten Forschungsergebnisse zur Maltechnik der Cranachwerkstatt vorgestellt.

Festakt zum 25. Jubiläum des Neuen Leipziger Kunstvereins e.V.

Am Montag, den 09. November, um 19.00 Uhr hat anlässlich des 25. Jubiläums des Neuen Leipziger Kunstvereins e.V. Dr. Marcus Andrew Hurttig einen Festvortrag zu Albert von Zahn (1836–1873), dem ersten Kustos des MdbK und Kunstvereins sowie Herausgeber der Jahrbücher für Kunstwissenschaft, gehalten.

Kunstgespräch im November

Am Mittwoch, den 18. November, um 16.00 Uhr referierte Inge Stuhr über „Adolf Heinrich Schletter (1793–1853). Zur Geschichte eines Leipziger Kunstsammlers und Stifters.“

Führung durch die Ausstellung "Eugène Delacroix & Paul Delaroche. Geschichte als Sensation"

Am Mittwoch, den 2. Dezember um 17.00 Uhr führte uns der Kurator Dr. Jan Nicolaisen durch die Ausstellung „Eugène Delacroix & Paul Delaroche. Geschichte als Sensation“.

Rückblick auf Exkursionen 2015

Am Mittwoch, den 16. Dezember, um 18.00 Uhr wurden von Dr. Hans-Joachim Wandt fotografische und filmische Reminiszenzen zu den Studienreisen des Neuen Leipziger Kunstvereins im Jahre 2015 gezeigt.

Atelierbesuch zum Jahresausklang im Dezember

Am Freitag, den 18. Dezember, um 17.00 Uhr haben wir bei einem Atelierbesuch des Künstlers Aris Kalaizis (*1966 Leipzig) im Grafischen Hof das Jahr gemeinsam ausklingen lassen. Wir trafen uns um 17.00 Uhr am Eingang C des Grafischen Hofes in der Hans-Poeche-Straße 2, 04103 Leipzig, um gemeinsam das Atelier des Künstlers aufzusuchen. Dort hatten wir dann bei einem Glas Wein die Gelegenheit, das künstlerische Werk von Aris Kalaizis näher kennenzulernen, einige seiner aktuellen Kunstwerke zu betrachten und mit dem Künstler selbst ins Gespräch zu kommen.

Im Anschluss bestand dann ab 19.00 Uhr die Möglichkeit miteinander im nahe gelegenen Restaurant „Leggero“ das Kunstvereinsjahr mit interessanten Gesprächen ausklingen zu lassen.

Menü